hannebohm.kollegen.

anwaltskompetenz in

immobilie.wirtschaft.steuern.

steuerstrafrecht.

Die fundierten Kenntnisse als Rechtsanwalt im Verfahrens- und Prozessrecht in Verbindung mit meiner Spezialisierung als Fachanwalt für Steuerrecht und als Fachanwalt für Strafrecht bieten mir die Grundlage zur Durchsetzung Ihres Rechts.

Im Steuerstrafrecht kann es besonders unangenehm werden. Seit einigen Jahren verzeichnen wir einen erheblichen Zuwachs an steuerstrafrechtlichen Ermittlungsverfahren. Die Steuerbehörden arbeiten dank des Einsatzes von technischen Hilfsmitteln höchst effizient und sind schnell dabei, dem steuerpflichtigen Bürger Unredlichkeit zu unterstellen. Die Außenprüfung ist häufig schon der erste Schritt, steuerliche Unredlichkeiten aufzudecken. Wird dann erst einmal ein steuerstrafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet, ist es in jedem Fall schon zu spät, noch eine strafbefreiende Selbstanzeige zu machen. Daher sollten Sie sich in jedem Fall frühzeitig, gegebenenfalls schon vor Ankündigung einer Außenprüfung an mein Büro wenden, um schlimmeres abzuwenden. Alleine ein zeitlicher Vorsprung ist oft der Schlüssel zur Straffreiheit.

Größte Vorsicht ist geboten, wenn die Steuerfahndung bereits vor der Tür steht. Ziel der Steuerfahndung ist es, Steuerstraftaten und Steuerordnungswidrigkeiten zu erforschen. Mit erheblichen Kompetenzen ausgestattet sind Hausdurchsuchungen alltäglich. Gegenstände und Dokumente werden dabei beschlagnahmt. Da die Beamten dabei oft ausgewiesene Experten sind, ist jedwede Kommunikation während einer solchen Hausdurchsuchungsmaßnahme von erheblichem Gefährdungspotenzial geprägt. Sie sollten sich daher an die Grundregel halten, die Hausdurchsuchung stets freundlich aber unbedingt schweigend über sich ergehen zu lassen. Benötigen Sie dann Hilfe, bin ich selbstverständlich jederzeit und gerne bereit, Ihnen zu helfen.